Hamburg, 07. November 2020 – Die Job-Community shjft.de startet die Kampagne “Wer bestellt ist ein Held”, um Take Away und Lieferservice zu stärken und damit das Geschäft von Restaurants und Cafés zu sichern. Denn die aktuellen Einschränkungen lassen die Gastronomen erneut zittern und bedrohen Existenzen.

Take Away, Lieferservice und Gutscheine sind aktuell meist die einzige Einnahmequelle. Nach dem Motto “Support your Local” will shjft dazu motivieren gerade jetzt die gastronomische Vielfalt zu nutzen und das nächste Essen vom Lieblingslokal zu bestellen. Der Hashtag #werbestelltisteinheld regt dazu an, die Bestellung auf Social Media zu teilen, um so besonders auf kleine Lokale aufmerksam zu machen.

Holger Jung, der als Investor mit an shjft beteiligt ist, liegt die Aktion sehr am Herzen: “Jeder kann helfen. Ganz einfach – denn jede Bestellung zählt. Wir können die Gastronomie nicht hängen lassen, sonst ist in vielen Läden bald der Ofen aus. Und lecker ist es sowieso.”

Die Kampagne des Hamburger Start-Ups zeigt, dass man mit ein paar Klicks nicht nur zu seinem Lieblingsgericht kommt, sondern gleichzeitig auch zum Helden wird. shjft kann auf die Unterstützung durch die eigene Community mit über 100.000 Nutzern und mit der von Kunden (u.a. L’Osteria, The ASH, Coffee Fellows) und Kooperationspartnern zählen.